Innovations- und Zukunftszentren in Niedersachsen



Im Rahmen des Projektes Innovations- und Zukunftszentren  wurden 15 Schulen zu Zentren ausgebaut und weitere 20 Schulen zu Projektschulen.
Sie sind damit sowohl regional als auch niedersachsenweit Kompetenzträger für die entsprechenden Technologien und die dazugehörigen Ausbildungskonzepte.

Schulen, die in ähnlichen Bereichen investieren und konzeptionell arbeiten wollen, können diese Kompetenzen nutzen und Beratung in Anspruch nehmen. Die geförderten Schulen sind außerdem im Bereich der Fort- und Weiterbildung tätig.

 

 

Automatisierungstechnik:

Innovations- und Zukunftszentren:


Projektschulen:

  • BBS Aurich II
  • BBS Goslar-Baßgeige 
  • BBS Holzminden
  • BBS Nordhorn
  • BZTG Oldenburg
  • BBS Verden



 


 

Konstruktionstechnik, Technisches Produktdesign:

 


 

 

Fahrzeugtechnik: alternative Antriebstechnik

 

Innovations- und Zukunftszentren:

 

Projektschulen:

 

 


 

Schiffahrt:

 


 

Energieeffizienz

 


 

Andere Schwerpunkte:

 

  • BBS Göttingen I gemeinsam mit der BBS Göttingen II (Logistik - Wirtschaft+Technik (Automatisierung)
  • BBS Celle A.-T.-Schule: Agrartechnik
  • BBS Wittmund: Bäckereitechnik
  • BBS Helmstedt: Lernbüro

 

 


Redaktion: Tilman Diepholz-Seeger

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln