Das lange 19. Jahrhundert

Im langen 19. Jahrhundert jagte eine Revolution die nächste: Bürgerliche Revolutionen in Amerika und Europa! Industrielle Revolution! Revolution von oben in Deutschland!

Staaten und Gesellschaften änderten sich radikal: Wo früher Untertanen gewesen waren, lebten plötzlich ethnische, politische und soziale Mehrheiten oder Minderheiten. Die Frage der Zugehörigkeit zu einer (nationalen) Gemeinschaft, die uns bis heute umtreibt, wurde auf einmal relevant und brisant.

Der wirtschaftliche und politische Druck trieb viele Menschen in die Migration. Innerhalb von Europa und aus Europa heraus wanderten die Menschen, die in ihrer Heimat kein Auskommen mehr fanden oder politisch unerwünscht waren. Und trotzdem erklärten sich die europäischen Großmächte zum zivilisatorischen Modell für die ganze Menschheit: Im Zeichen des Imperialismus machten sie sich daran, die Welt zu erobern.

 

Hier finden Sie Unterrichtsmterialien und Links

 

zu den bürgerlichen Revolutionen:

 

zur industriellen Revolution:

  • Industrialisierung (in Bearbeitung)
    (Jg. 12 / Rahmenthema 1, Wahlmodul 6)

 

zu Migration und Imperialismus:

  • Deutsche Auswanderung in die USA (in Bearbeitung)
    (Jg. 12 / Rahmenthema 1, Wahlmodul 8)

 

zur europäischen Nationalstaatsgeschichte:

  • Jüdisches Leben in Deutschland im langen 19. Jahrhundert (in Bearbeitung)
    (Jg. 12 / Rahmenthema 1, Wahlmodul 7)
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
Bildrechte: wikilmages (pixabay, CC0)

Merlin - Elixier - Suche

Die Anmeldedaten für den Download der Merlin-Dateien erhalten Sie von der Schulleitung (nur in Niedersachsen).

Curriculare Vorgaben

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln