Wechsel zwischen Schuljahrgängen und Schulformen der allgemein bildenden Schulen

Die Verordnung über den Wechsel zwischen Schuljahrgängen und Schulformen der allgemein bildenden Schulen (WeSchVO) enthält insbesondere Regelungen über Versetzungen, das Aufrücken, den Übergang, die Überweisung und Nachprüfungen. Sie ersetzt die Verordnung über die Durchlässigkeit sowie über Versetzungen und Überweisungen an den allgemein bildenden Schulen (Durchlässigkeits- und Versetzungsverordnung, DVVO) und gilt nicht für Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe.

 

Weiterführende Informationen zum Thema finden Sie auf den Internetseiten des Niedersächsischen Kultusministeriums.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln