Kerncurricula, Rahmenrichtlinien und Curriculare Vorgaben für das allgemein bildende Schulwesen

Die Ziele für den Unterricht in den einzelnen Fächern der verschiedenen Schulformen sind in den Lehrplänen des Niedersächsischen Kultusministeriums bestimmt. Für berufsbildende Schulen werden diese als Rahmenrichtlinien und für allgemeinbildende Schulen als Kerncurricula veröffentlicht.

Schülerinnen und Schüler mit festgestelltem sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf werden an den allgemeinbilden Schulen nach dem jeweils entsprechenden Curriculum (z.B. Lernen, Hören) differenziert unterrichtet.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln