Regionale Beratungs- und Unterstützungszentren Inklusive Schule (RZI)

Die RZI dienen als regionale Anlaufstelle für alle Fragen hinsichtlich der Inklusiven Schule.

Die hier tätigen Expertinnen und Experten können Auskunft zu allen Fragen der sonderpädagogischen Förderung geben. Sie stehen für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, aber auch für nicht-lehrendes Personal an Schule, für die Schulträger und die Studienseminare beratend und unterstützend zur Verfügung.

Sie wirken daran mit, allen Schülerinnen und Schülern einen gleichberechtigten Zugang zur Inklusiven Schule zu ermöglichen und sie optimal zu fördern.

Aufgabe der RZI ist es neben der ortsnahen Beratung, Entscheidungen zum Einsatz des sonderpädagogischen Personals an Schulen vorzubereiten sowie die sonderpädagogische Versorgung in der jeweiligen Region zu koordinieren. Ziel ist eine vergleichbare Qualität der Schulen mit entsprechender sonderpädagogischer Expertise sicherzustellen. Regionale Besonderheiten werden berücksichtigt, außerdem wird die Zusammenarbeit und Vernetzung in der Region zum Wohle der betroffenen Kinder und Jugendlichen gefördert.

Die RZI sind Teil der Niedersächsischen Landesschulbehörde und werden von dort aus gesteuert.

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln