Schreiben

Am Ende von Schuljahrgang 6  erreichen die Schülerinnen und Schüler das Niveau A1

Sie verfassen kurze, einfache Texte, die sich vorwiegend auf den Themenbereich mon identité des centre d’intérêts beziehen.

Die Schülerinnen und Schüler …

  • schreiben einfache Texte über sich,
  • verfassen einfache persönliche Mitteilungen,
  • verfassen einfache Gedichte nach vorgegebenen Mustern.

 

Am Ende von Schuljahrgang 8 erreichen die Schülerinnen und Schüler das Niveau A1+

Sie verfassen einfache zusammenhängende Texte, die sich vorwiegend auf die Themen la vie quotidienne, l’école, mon identité des centre d’intérêts beziehen.

Die Schülerinnen und Schüler …

  • füllen einfache Vordrucke und Formulare aus,
  • geben stichwortartig gehörte bzw. gelesene Mitteilungen schriftlich wieder. ,
  • schreiben einfache Texte in unterschiedlichen Textsorten,
  • verfassen einfache kreative Texte mit Hilfe von Schreibimpulsen, Bildern und Bildfolgen,
  • fassen angeleitet Inhalte von kurzen und leicht verständlichen Texten schriftlich zusammen,
  • formulieren persönliche und formale (auch elektronische) Briefe, in denen sie mit Hilfe und nach Mustern ihre Anliegen und Erlebnisse darlegen.

 

Am Ende von Schuljahrgang 10  erreichen die Schülerinnen und Schüler das Niveau A2+

Sie verfassen komplexere Texte, die sich vorwiegend auf die Themen le monde du travail, les problèmes d’aujourd’hui, la culture des centre d’intérêts beziehen.

Die Schülerinnen und Schüler …

  • beschreiben fiktive und reale Personen,
  • schreiben kurze sachorientierte Berichte,
  • fassen angeleitet einzelne Aspekte eines Textes zusammen (résumé),
  • schreiben kreative Texte im Rahmen der Aufgabenstellung,
  • formulieren persönliche und formale ggf. auch berufsbezogene Briefe (s’informer d’un stage) und E-Mails adressatengerecht und legen konkrete Anliegen, Erlebnisse und Emotionen dar,
  • erstellen ihren Lebenslauf und verfassen nach vorgegebenen Mustern ein Bewerbungsschreiben.

 

 

 Methodenkompetenzen Schreiben 

 activités avant la production écrite

Die Schülerinnen und Schüler …

  • nutzen Impulse, skizzieren und strukturieren ihre Ideen,
  • reaktivieren ihr Vorwissen zu Inhalt und Form der Schreibaufgabe,
  • nutzen Hilfsmittel (Wortschatzlisten, Wörterbuch, Grammatik, Internet),
  • nutzen kooperative Lernformen,
  • erstellen einen Schreibplan.

 

activités pendant la production écrite

Die Schülerinnen und Schüler …

  • nutzen Vorlagen und Muster für die eigene Texterstellung,
  • schreiben ihre Texte auch unter Verwendung des Computers (Word, Powerpoint).

 

activités après la production écrite

 Die Schülerinnen und Schüler …

  • nutzen zuvor erarbeitete Kriterien als Rückmeldungen zur Optimierung ihrer eigenen schriftlichen Beiträge und der Beiträge anderer,
  • verwenden Lösungsvorschläge zur Überarbeitung bzw. Korrektur ihrer Texte (Schreibkonferenz),
  • überarbeiten ihre Texte anhand von inhaltlichen und formalen Kriterienkatalogen,
  • wenden kriteriengeleitete Fehlervermeidungsstrategien an,
  • nutzen Rechtschreibprogramme zur Korrektur ihrer Texte.

 

Quellen: Kerncurriculum für die Realschule 6-10 / Kerncurriculum für die Oberschule Schuljahrgänge 6-10
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln